NEWSLETTER Das neue eTYMP - intuitiver Mittelohranalysator! | eABR - Bera im handlichen Format! | eVNG/eHIT Kombisystem - jetzt mit Kopfimpulstesttrainingsprogramm!  
 

 
eVEMP
 Sacculus und Utriculus Test

 
 
eposturo  
Beschreibung   Technische Daten Video/ Downloads


Das eVEMPusb dient der Untersuchung des Otolithenorganes, das sich aus dem Sacculus und dem Utriculus zusammensetzt. Durch Sacculus (vertikal) und Utriculus (horizontal) können Linearbeschleunigung gemessen und somit die Lage im Raum bestimmt werden.

Mit dem eVEMP lassen sich verschiedene VEMP-Stimulusfrequenzen in einem Untersuchungsgang alternierend applizieren. Damit werden frequenzdynamische Analysen der Otolithenfunktion ermöglicht, denn der optimale Stimulus (500 Hz) verschiebt sich zum einen in Abhängigkeit vom Lebensalter und bei peripheren Vestibulopathien. Insbesondere beim Morbus Menière kann diese Methode diagnostisch gut eingesetzt werden. Die verkürzte Untersuchungszeit sowie die Kontrolle der akustischen Energie während der VEMP Untersuchung in Form der Äquivalenzdosen stellt ein objektives Maß zur Einhaltung von Grenzbereichen dar. Die im Rahmen der VEMP Diagnostik applizierte akustische Energie kann somit erstmals kontrolliert werden. Gleichzeitig bietet die übersichtliche Ergebnispräsentation in einem Schaubild eine Anwenderfreundliche Übersicht auf die Ergebnisse. Mit dem eVEMP erhalten Sie eine zeitsparende Methodik einer dynamischen Analyse der Otolithenfunktion bei der cVEMP- und oVEMP-Diagnostik.

download Weitere Informationen in unserem Prospekt
zum Download hier klicken